Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » 1. Mannschaft » Spielberichte
Es geht weiter....

Eins gleich vorab, es hat diese Saison noch kein Spiel gegeben in dem wir so klar und verdient gewonnen haben und das im 4. Auswärtsspiel von insgesamt 5 Spielen! Was aber zählt sind wiederum die 3 Punkte zumal die Konkurrenten mehr oder weniger patzten! Das Spiel begann mit klaren Chancen und einem an sich regelgerechten Tor für uns. Hatte Torben in der 5. Spielminute noch das Nachsehen, als er unbedrängt den Torwart anschießt traf dann Marc in der 7. Spielminute nach einemTorwartfehler, doch der 16jährige Schiedsrichter aus Huttengrund entscheidet unbegründet auf Freistoß für den Torwart; falsch aber Entscheidung hingenommen. Weiter geht’s mit einer Chance für Jan der in der 8. Min. am Torwart scheitert und Tim’s 20m-Schuss geht dann knapp am Dreieck vorbei (27.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff die einzige kleine Chance für den Gastgeber; der Kopfball geht jedoch weit über unser Tor. In der Halbzeit überrascht Trainer Michael Dick mit einer Auswechselung. Nachvollziehbar die Einwechselung des angeschlagenen Daniel Frank, aber die Entscheidung Daniel als Libero spielen zu lassen war schon überraschend aber letztendlich die vielleicht spielentscheidende Aktion des Tages. In der 51. wieder eine zweifelhafte Entscheidung des jungen Schiris als er eine Rangelei mit Torben im Strafraum gegen uns entschied. Dann die Vorentscheidung; Jan hat die große Chance aus kurzer Entfernung einzulochen, der TW klärt jedoch zur Ecke. Diese tritt Steffen und Jan erzielt per Kopf die lang verdiente Führung (62. 0:1). Die endgültige Entscheidung dann in der 70.; wieder die Kombination Steffen auf Jan und dieser verwandelt mit seinem zweiten Tor trocken und knallhart zum Endstand von 0:2. Danach dann unverständlich einige Chancen für den Gastgeber der u.a. in der 81. Spielminute im Fünfer mehrmals die Möglichkeit hat aber in Daniel Frank seinen Meister findet. Letztendlich war es eine mutige Entscheidung von Trainer Michael Dick; der Erfolg gibt ihm jedoch Recht. An dieser Stelle ein großes Lob an unseren neuen Physiotherapeuten Ulf Quägber, der in den letzten Wochen großen Anteil daran hat, dass wir überhaupt mit dieser Mannschaft auflaufen konnten. 5 Spiele, 5 Siege, 15 Punkte und 16:4 Tore sprechen für sich! Weiter so…….

0 Kommentare

  • Um einen Kommentar schreiben zu können, muss man eingeloggt sein. Falls Du noch nicht registriert bist, kannst du das hier tun: Hier klicken

Kommende Termine

Jul
01

18:30 Uhr
Trainingsauftakt Senioren in Rotenburg

Jul
02

18:30 Uhr
Training Senioren in Rotenburg

Weiterlesen