Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » 1. Mannschaft » Spielberichte
2:2 in Ufhausen

10.05.2008 - 16:00 Uhr
TSV Ufhausen
2:2
(1 : 0)
SV Rotenburg
Am gestrigen Samstag spielte unserer Mannschaft 2:2 in Ufhausen gegen den dort ansässigen TSV. Unter den momentan gegebenen Voraussetzungen zeigte die Truppe eine durchaus ansprechende Leistung. Alle zur Verfügung stehenden Spieler gingen engagiert zu werke und waren bemüht 3 Punkte einzufahren. Jan Holzhauer sorgte für die 1:0 Pausenführung. Nach Vorarbeit von Peter Steube traf er nach einer tollen Direktabnahme. Hiernach versäumten wir es durch das 2:0 für die Vorentscheidung zu sorgen. Binnen 4 Minuten gingen die Gastgeber nach Unachtsamkeiten in unserer Deckung allerdings 2:1 in Führung. Der SVR bäumte sich aber nochmals auf, Jan Holzhauer war es vorbehalten den 2:2 Endstand zu erzielen. Ein Spiel, welches wir eigentlich hätten gewinnen können. In der letzten Minute hatten wir jedoch Glück als ein Spieler des TSV aus 4 Metern am leeren Kasten vorbei zielte. So gesehen geht das Ergebnis in Ordnung.

Tore:

0 : 1 - Jan Holzhauer per Fuß (30. Min.)
2 : 2 - Jan Holzhauer per Fuß (83. Min.)

Aufstellung:

Marco Nieborowsky
Mehmet Durmus
Jan Holzhauer
Martin Köthe
Mohammed Negash
Steffen Schmidt
Marcus Weiß
Murat Akdemir
Christoph Brand
Peter Steube
Felix Wacker

Auswechslungen

. Min. - Martin Köthe . Min. - Murat Akdemir . Min. - Peter Steube

Einwechslungen

. Min. - . Min. - . Min. -

0 Kommentare

  • Um einen Kommentar schreiben zu können, muss man eingeloggt sein. Falls Du noch nicht registriert bist, kannst du das hier tun: Hier klicken

Kommende Termine

Oct
17

18:30 Uhr
JSG Hohenroda - C

Oct
17

18:30 Uhr
Training Senioren in Rotenburg

Weiterlesen

Letzte Kommentare

img

Sebastian Schmidt
Melde dich dann einfach mal bei mir, wenn es erneut auftreten sollte.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

img

André Köthe
Hi Sebastian, vermutlich an der Website, denn andere haben zu dem Zeitpunkt funktioniert.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

Weiterlesen