Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » 1. Mannschaft » Spielberichte
4:1 Heimsieg im Altkreisderby

SV 1914 Rotenburg
4:1
(1 : 1)
ESV Ronshausen
Nach dem Sieg im Stadtderby bei der SG Haselgrund konnte der SV auch im Altkreisderby gegen den ESV Ronshausen einen Sieg verbuchen. Unsere Mannschaft, die erstmals taktisch etwas anders aufgestellt war, stand von Beginn an gut im Raum, spielte diszipliniert und so kamen die Gäste in der ersten Halbzeit aus dem Spiel heraus zu keinen nennenswerten Torchancen. Lediglich zwei Freistöße durch Oliver Hübner und Marc Schade im Nachschuss, welche am Tor vorbei strichen, sorgten für Gefahr vor unserem Kasten. In der 24. Minute setzte Levent Tabkin die Vorgaben, indem er aus 18m aus halblinker Position einfach mal abzog, um und es stand 1:0. Ein schöner Schuss, wenn auch nicht ganz unhaltbar. Bis zur 42. Minute neutralisierten sich beide Mannschaften nun zusehends und Torchancen waren Mangelware. Durch einen Fehler unseres Keepers Stefan Bechstein kamen die Gäste unerwartet zum Ausgleichtreffer. Er unterlief eine als Flanke von der Mittellinie gedachten Ball. Das alte Leid eines Torwartes, macht dieser einen Fehler oder greift er wie diesem Falle daneben, dann führt dies zu 90 Prozent dazu, dass die Murmel im Netz liegt. Würde jeder Fehler eines Feldspielers so hart betraft werden, dann würden fast alle Spiele zweistellig ausgehen. Aber die Moral unserer Truppe war intakt, sie ließ sich nicht von diesem Nackenschlag zurückwerfen und kam gut aus der Kabine ins Spiel zurück. Der beruflich bedingt später eingetroffene und in der 46. eingewechselte Daniel Frank sorgte für frischen Wind. Der in der 55. Minute für den krippegeschwächten Martin Köthe eingewechselte Emil Eyyi sollte schließlich zum Matchwinner avancieren. Nach einer Ecke von Daniel Frank erzielte er mit einem schönen Kopfball den wohl entscheidenden Treffer zum 2:1. Im Anschluss hieran spielte unsere Mannschaft abgeklärt, einen tollen Sololauf schloss Daniel Frank in der 78. Minute zum 3:1 ab. Nur 2 Minuten später war es wieder Emil Eyyi vorbehalten, den Endstand herzustellen. Er setzte sich clever gegen Marc Schade durch und schob zum 4:1 ein.

Tore:

1 : 0 - Levent Tabkin per Fuß (24. Min.)
2 : 1 - Emil Eyyi per Kopf (68. Min.)
3 : 1 - Daniel Frank per Fuß (77. Min.)
4 : 1 - Emil Eyyi per Fuß (79. Min.)

Aufstellung:

Stefan Wiesener
Stefan Bechstein
Mehmet Durmus
Jan Holzhauer
Martin Köthe
Raphael Mlodawski
Mohammed Negash
Nino Schulte
Johann Isaak
Levent Tabkin
Aphram Aphram

Auswechslungen

0. Min. - Martin Köthe 0. Min. - Johann Isaak 0. Min. - Aphram Aphram

Einwechslungen

. Min. - . Min. - . Min. -

0 Kommentare

  • Um einen Kommentar schreiben zu können, muss man eingeloggt sein. Falls Du noch nicht registriert bist, kannst du das hier tun: Hier klicken

Kommende Termine

Oct
18

17:00 Uhr
JSG Bebra - E1

Oct
18

18:00 Uhr
Pokal JSG Bebra - D1

Oct
18

19:00 Uhr
B - VFL Philippsthal

Weiterlesen

Letzte Kommentare

img

Sebastian Schmidt
Melde dich dann einfach mal bei mir, wenn es erneut auftreten sollte.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

img

André Köthe
Hi Sebastian, vermutlich an der Website, denn andere haben zu dem Zeitpunkt funktioniert.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

Weiterlesen