Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » 2. Mannschaft » Spielberichte
Überlegenheit zahlt sich erst am Ende aus

ESV Weiterode II - SV Rotenburg II 0 : 4 (0 : 1) Völlige Überlegenheit zeichnete dieses Spiel aus. Unsere II. dominierte in allen Belangen und vergab riesige Chancen kläglich. Bereits in der 1. Minute hätte das 1:0 fallen müssen, nachdem sich Pierre Hörnemann in seinem ersten Punktspiel gegen die schwache Weiteröder Abwehr durchsetzte, jedoch am Torwart scheiterte. Das verdiente 1:0 fiel durch Marco Löffler nach Flanke von Sven Skotarzack. Unser Torhüter Christian Nieske verlebte einen ruhigen Nachmittag und musste nur einige kleinere Chancen vereiteln. Daniel Höner, Marco Löffler und Pierre Hörnemann scheiterten mehrfach am Weiteröder Keeper Daniel Roppel und konnten den Sack nicht frühzeitig zu machen. In der 2. Hälfte konnte man am Anfang erneut nicht die Chancen nutzen, die sich geboten haben, aber nach einer guten Stunde erzielte erneut Marco Löffler das vorentscheidene 2:0. Nach Flanke von Mike Naumann konnte wenig später Christian Orth, der noch im ersten Versuch scheiterte, das 3:0 einschieben. Das 4:0 fiel nach Foul an Marco Löffler im 16er, wobei Mike Naumann den fälligen Elfmeter verwandelte. Mit Blick auf die Tabelle, kommt es nächste Woche zu einem echten Härtetest gegen Heinbach / Osterbachh II, aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, sollte auch dieses möglich sein. Jedoch sind Walter Grenz, Benjamin Höner und Philipp Grenzebach auf Abschlussfahrt. Aufstellung: Christian Nieske - Nino Schulte, Walter Grenz, Marcus Weiß - Sven Repenning, Daniel Höner, Mike Naumann, Christian Orth - Pierre Hörnemann, Marco Löffler, Sven Skotarzack Auswechselspieler: Benjamin Höner, Philipp Grenzebach

0 Kommentare

  • Um einen Kommentar schreiben zu können, muss man eingeloggt sein. Falls Du noch nicht registriert bist, kannst du das hier tun: Hier klicken

Kommende Termine

May
25

11:30 Uhr
JSG Schlitzerland - D1

May
25

13:30 Uhr
C - JFV Aulatal in LISP

May
25

15:00 Uhr
ESV Ronshausen - II. Senioren

Weiterlesen