Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » C-Jugend » Spielberichte
C-Jugend: Wieder klar gewonnen

Im Derby gegen die JSG Breitenbach/Haselgrund war unsere Mannschaft dem Gegner über die komplette Spielzeit deutlich überlegen. Ein Manko an diesem Tag war die Chancenverwertung, es hätten gut und gerne doppelt so viele Tore fallen können, doch klarste Möglichkeiten wurden ausgelassen.
Von Beginn an drängte der Gastgeber den Gegner in die eigene Hälfte und durfte nach drei Minuten schon zum ersten Mal jubeln, als Marcel Eckert eine Ecke direkt ins Tor drehte. Wenige Minuten später führte eine erneute Ecke zum 2:0, Max Iwers traf mit einem schönen Kopfball. In der 12. Minute fiel das dritte Tor, als Tim Holzhauer eine Flanke von Max Iwers im zweiten Anlauf verwandelte. Danach ging das große Chancenauslassen los, so dass es bis kurz vor der Pause dauerte, ehe Marcel Eckert einen Weitschuss zum 4:0 im Tor der Gäste unterbrachte.
In der zweiten Halbzeit lief zunächst nicht mehr viel zusammen und so kam die JSG Breitenbach/Haselgrund zum Ehrentreffer. Ein langer Ball nach vorne, Torhüter Jannis Bämpfer zögerte ein wenig zu lang mit dem Herauslaufen und Tim Kleinschmidt war zur Stelle. Nach dem Gegentor drehte die Mannschaft dann wieder etwas auf und kam zu vielen Chancen. Zunächst nutzte Max Iwers einen Rückpass von Linus Rudolph, ehe er nach schönem Doppelpass zwischen Linus Rudoph und Marcel Eckert sein drittes Tor erzielen konnte. In den Schlussminuten erzielte dann zunächst auch Marcel Eckert seinen dritten Treffer ehe Max Iwers in der 66. Minute den Schlusspunkt setzte.

Weiterlesen
C-Jugend: Deutlicher Sieg beim Schlusslicht

Das Spiel beim Tabellenletzten war eine einseitige Angelegenheit. Es ging 70 Minuten in Richtung Tor des JFV und die körperliche Überlegenheit setzte sich schon früh in Tore um. Die erste Torchance hatte Jan-Lukas Wahl, als er nach zehn Minuten nach einer Ecke knapp verfehlte. Max Iwers machte es kurz danach besser, als er eine weitere Ecke von Marcel Eckert per Kopf zum 0:1 verwandelte. Nur eine Minute später traf Linus Rudolph aus gut 20 Metern zum zweiten Tor. Weitere ungenutzte Chancen folgten ehe Daniel Sondermann in der 24. Minute nach einer zu kurz geklärten Ecke einschießen konnte. Kurz danach fielen die Tore vier und fünf, als zunächst Tim Holzhauer auf Max Iwers flankte und anschließend Jan-Lukas Wahl nach Pass von Max Iwers allein auf den Keeper zulief und einschoss.
Nach dem Wechsel dauerte es knapp zehn Minuten bis zum sechsten Tor der JSG. Marcel Eckert startete einen Sololauf und spielte dann vor dem Tor uneigennützig quer und Tim Holzhauer musste nur noch den Fuß hinhalten. Kurz danach hatten die Hausherren ihre einzige Chance, als Niklas Hebeler nach einem Freistoß die Latte traf. Zum Ende des Spiels langte dann Marcel Eckert noch zweimal zu, zunächst nach Pass von Tim Holzhauer und dann mit einem platzierten Schuss an den Innenpfosten.

Weiterlesen
C-Jugend: Unnötige Niederlage

Im Spiel beim Tabellennachbarn JFV Aulatal setzte es für die JSG die zweite Saisonniederlage. Von Beginn an war klar, dass das Spiel kein Spaziergang werden würde. Die Gegner aus Aulatal waren zweikampfstark und immer wieder mit langen Bällen auf den schnellen Stürmer Jan-Niklas Ziesing gefährlich. Unsere Mannschaft versäumte es, wie in den vergangenen Spielen über die Außenpositionen anzugreifen, stattdessen wurde ständig der Weg durch die Mitte gesucht. Da der JFV hier jedoch gut stand, kam es kaum zu nennenswerten Torchancen.
Das Tor des Tages fiel in der 15. Minute, als sich Torhüter Jannis Bämpfer und Marcel Eckert nicht einig waren und Jan-Niklas Ziesing die Chance nutzte. In der Folgezeit beschränkte sich Aulatal noch mehr aufs Konterspiel und unsere Jungs versuchten weiter vergeblich durch die Mitte zum Erfolg zu kommen. Kurz vor Schluss hatte Robin Walther den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Schuss konnte geklärt werden.

Weiterlesen
C-Jugend: Der nächste Dreier

Im Heimspiel gegen die JSG Bieberstein sicherten sich die C-Junioren der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhauen die nächsten drei Punkte. In einem über weite Strecken einseitigen Spiel dominierte die Mannschaft über nahezu die gesamte Spielzeit.
Da der angesetzte Schiedsrichter leider nicht erschien, übernahm einer der Betreuer der Gäste die Leitung der Partie und hatte mit dem fairen Spiel auch wenig Probleme. In ungewohnter Aufstellung, die etatmäßigen Außenverteidiger waren verletzt oder in Frankreich, brauchte die JSG einige Minuten um ins Spiel zu kommen. Doch nach zehn Minuten war der Bann gebrochen. Marcel Eckert flankte von der rechten Seite, Kapitän Linus Rudolph war zur Stelle und erzielte das 1:0. Danach häuften sich die Chancen, doch Tim Holzhauer und Robin Walther hatten kein Schussglück. Fünf Minuten vor der Pause dann das zweite Tor. Marcel Eckert erhielt in Höhe der Mittellinie den Ball, ging allein in Richtung Tor, ließ die halbe Abwehr aussteigen und schoss überlegt ein. Nach dem Wechsel ging der Einbahnstraßenfußball weiter, doch vor allem Max Iwers fehlte in dieser Phase zunächst die Übersicht und dann das Glück, als er Flanken von Jan-Lukas Wahl und Stefan Fischer nicht verwerten konnte. Mitte der Halbzeit konnte er dann jedoch einen Alleingang mit einem trockenen Schuss zum dritten Tor der Gastgeber abschließen. Nur eine Minute später setzte Marcel Eckert einen Schuss an die Unterkante der Latte. Hauptfigur der nächsten Minuten war dann Biebersteins Abwehrspieler Lorenz Grösch, der zunächst einen Freistoß und dann eine Ecke, jeweils getreten von Marcel Eckert, unglücklich im eigenen Tor unterbrachte. Weitere Chancen der JSG blieben ungenutzt. In der letzten Spielminute dann die erste nennenswerte Torchance für die JSG Bieberstein durch einen direkten Freistoß, doch Keeper Marius Möller, der einen ruhigen Nachmittag verbrachte, war zur Stelle.

Weiterlesen
C-Jugend: Wieder deutlich gewonnen

Die C-Junioren der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen haben nach dem klaren Sieg der Vorwoche erneut deutlich gewonnen. In Iba besiegte man die JSG Weiterode/Ronshausen. Von Beginn an setzte die Mannschaft Weiterode unter Druck, das Spielgeschehen spielte sich überwiegend in der Hälfte der Gastgeber ab. Die zunächst starke Gegenwehr begann nach ca. zwanzig Minuten zu wackeln, als erste dicke Chancen zum Teil klasse herausgespielt wurden. Nur das ersehnte Tor wollte nicht fallen. Nach 25 Minuten war es dann soweit, nach einem Abpraller nahm Marcel Eckert den Ball aus 20 Metern direkt und erzielte die umjubelte Führung.
In der zweiten Halbzeit fielen dann frühe Treffer, als zunächst Tim Holzhauer nach einem Sololauf von Max Iwers nur noch einschießen musste und dann Linus Rudolph einen Abpraller einschieben konnte. Nun ließen die Gatsgeber die Köpfe hängen und unsere Mannschaft spielte weiter wirklich schönen Fußball. Die Zuschauer sahen zahlreiche schöne Kombinationen, immer wieder wurde der Weg über die Außenbahnen gesucht. Nach 58 Minuten lief Marcel Eckert allein auf Keeper Christopher Hesse zu und konnte im zweiten Versuch einschießen. Kurz danach tauchte Linus Rudolph nach klasse Pass von Max Iwers frei vor dem Tor auf und schob überlegt ein. In den letzten zehn Minuten fielen dann noch die Tore sechs und sieben. Zunächst erzielte Max Iwers nach einem Alleingang sein Tor und kurz vor Schluss verwertete Robin Walther eine Hereingabe von Daniel Sondermann.
Die Mannschaft zeigte ein richtig gutes Spiel, wurde allerdings auch deutlich mehr gefordert als in der Woche zuvor. Nun steht in der nächsten Woche das schwere Auswärtsspiel beim JFV Aulatal an.

Weiterlesen
C-Jugend: Klarer Sieg zum Rückrundenauftakt

Im ersten Spiel nach der Winterpause konnte die JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen einen ungefährdeten Sieg einfahren. Schon nach drei Minuten fiel das 1:0, als ein Abstoß abgefangen wurde, Max Iwers aufs Tor zulief und den Ball quer zu Marcel Eckert spielte, der nur noch einschieben musste. In den weiteren Minuten spielte sich das Geschehen fast nur in der Hälfte der JSG Dipperz/Dirlos ab, Torhüter Marius Möller gab 30 Meter vor dem eigenen Tor eine Art Libero, falls doch mal ein Ball über die Mittellinie kam. Dennoch dauerte es bis zur 17. Minute ehe das zweite Tor fiel. Erneut Marcel Eckert setzte einen Weitschuss in die Maschen. Sechs Minuten später erzielte der gleiche Spieler seinen Hattrick, als er einen direkten Freistoß aus 20 Metern rechts unten ins Tor schoss. Die letzten sechs Minuten der ersten Halbzeit gehörten dann Max Iwers. Er schaffte es, in dieser Zeit sogar viermal zu treffen. Zweimal per Weitschuss und zweimal allein gegen den Torwart nach Pässen von Marcel Eckert und Marvin Bode.
Nach dem Wechsel verflachte das Spiel, vor allem bedingt durch Wechsel und Umstellungen in der Mannschaft. Nach 57 Minuten erzielte Max Iwers seinen fünften Treffer, ehe fünf Minuten vor Schluss der beste Gästakteur, Brandon Beck, einen Freistoß von der linken Seite direkt im Tor unterbringen konnte.
Nun geht es Mittwoch in Iba gegen die JSG Weiterode/Ronshausen.

Weiterlesen
C-Jugend: Erneut klarer Sieg

Das Gastspiel der C-Junioren der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen bei der JSG Lüdertal endete mit einem deutlichen Sieg. Die Mannschaft war stets spielbestimmend und nutzte in der ersten Halbzeit ihre Möglichkeiten über schnelle Angriffe mit Steilpässen aus. Nach dem Wechsel verlegte sich die Heimmannschaft auf eine viel defensivere Spielweise, so dass nicht mehr so viele Torchancen zustande kamen.

Weiterlesen
C-Jugend: Klarer und verdienter Sieg

Die C-Junioren der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen waren im Heimspiel gegen den VfL Lauterbach über die gesamte Spielzeit überlegen und gewannen auch in der Höhe völlig verdient. Allerdings zeigte die Mannschaft vor allem in der zweiten Halbzeit ein eher schwaches Spiel, es wurde viel zu kompliziert gespielt, meist wurde der Ball zu lang gehalten und die Laufbereitschaft war auch nicht mehr bei allen Spielern vorhanden.
Schon zu Beginn drängte man den Gegner aus Lauterbach in deren Hälfte und kam zu ersten Chancen. Nach 9 Minuten setzte sich Max Iwers auf der rechten Seite durch und konnte zum 1:0 einschießen. Zehn Minuten später setzte erneut Max Iwers einen Schuss aus 20m unter die Latte, kurz danach schoss Linus Rudolph knapp vorbei. Nach 27 Minuten war Marcel Eckert mit einem Aufsetzer erfolgreich und so ging es mit einem 3:0 Vorsprung in die Kabine.
Nach dem Wechsel schlichen sich dann erste Unkonzentriertheiten ein, so dass plötzlich Lauterbachs Markus Feist allein auf Keeper Jannis Bämpfer zulief, der jedoch trotz Unterbeschäftigung hellwach war und in diesem Duell Sieger blieb. Eine Minute später erzielte die JSG dann den vierten Treffer. Jan-Lukas Wahl steckte den Ball durch auf Tim Holzhauer, der aus 10 Metern einschießen konnte. Danach kam die schwächste Phase im Spiel der JSG, es lief nicht mehr viel zusammen und in der 51. Minute kam es erneut zum 1:1-Duell zwischen Markus Feist und Jannis Bämpfer, welches letzterer wieder für sich entscheiden konnte. Erst kurz vor Schluss rappelte sich die Mannschaft noch einmal auf und Max Iwers schraubte mit seinen Treffern Nummer Drei und Vier das Ergebnis in die Höhe.

Weiterlesen
C-Jugend: Wieder Punkte liegengelassen

Im Spiel der C-Junioren Kreisliga ließen die Gastgeber erneut zwei Punkte liegen. Gegen die JSG Wartenbarg/Bad Salzschlirf, in der Tabelle direkt vor unserer Mannschaft platziert, war man nahezu über die gesamte Spielzeit deutlich überlegen. Den Topscorer der Gäste, Moritz Carle, der vor der Begegnung schon 15 Tore erzielt hatte und über den jeder Angriff lief, hatten die Innenverteidiger Stefan Fischer und Marvin Bode gut im Griff. Nach vorne fehlte bei Dauerregen allerdings die letzte Präzision und Konzentration. Schön herausgespielte Chancen konnten nicht verwertet werden und so kam es wie es kommen musste, Moritz Carle setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und ließ Marius Möller im Tor keine Chance. Dies war der erste und einzige Torschuss der Gäste in der ersten Halbzeit.
Nach dem Wechsel versuchte unsere Mannschaft sofort wieder Druck aufzubauen, doch immer wieder scheiterte man am guten Schlussmann der Gäste, Alexander Kluge. Erst nach 55 Minuten fiel der erlösende Ausgleich. Max Iwers spielte in den Lauf von Christoph Wolf, der den Ball aus gut zehn Metern unter die Latte schoss. Weitere Versuche blieben erfolglos, so dass am Ende aus Sicht der Gastgeber "nur" eine Punkteteilung zu Buche stand.

Weiterlesen
C-Jugend: Verdientes Remis beim Spitzenreiter

Die C-Junioren der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen kamen im Spitzenspiel bei Tabellenführer JFV Bad Hersfeld nach einer kämpferisch starken Leistung zu einem verdienten Unentschieden. Aus einer eher defensiven Grundausrichtung hatte die Mannschaft nach sieben Minuten bereits zwei dicke Chancen zur Führung, doch leider konnte Tim Holzhauer keine der beiden verwerten. Anschließend folgte eine Schwächephase der JSG, die plötzlich in der Defensive zu schwimmen begann und dem JFV zu sehr das Feld überließ. So fiel nach 16 Minuten der Führungstreffer für die Gastgeber, als Dominik Hanslik einen Freistoß in den Strafraum schlug und Leon Burkhard den Ball mit der Schulter ins Tor beförderte. Kurz danach war Torhüter Jannis Bämpfer bei einem Schuss von Nils Maier zur Stelle. Dann fing sich die JSG wieder und kurz vor dem Pausenpfiff fiel der Ausgleich. Linus Rudolph erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball und spielte ihn in den Lauf von Jan-Lukas Wahl, der sich im Strafraum gegen einen Gegenspieler durchsetzte und einschießen konnte.
Nach dem Wechsel war die Mannschaft offensichtlich noch nicht wieder ganz bei der Sache, einem Ballverlust im Mittelfeld folgte ein Pass auf Dominik Hanslik, der allein vor Jannis Bämpfer überlegt zum 2:1 einschoss. Danach ging das Spiel hin und her, nach 45 Minuten schoss Marcel Eckert knapp über das Tor der Gastgeber. Kurz danach fiel das 3:1. Nach einem hohen Ball in den Strafraum führte ein Missverständnis zwischen Jannis Bämpfer und Aaron Stenzel dazu, dass Dominik Hanslik ohne große Mühe sein zweites Tor erzielen konnte. Die Gastgeber waren sich ihrer Sache anschließend sehr sicher und begannen, ziemlich offensichtlich auf Zeit zu spielen. Die JSG machte nun Druck und kam zu weiteren Torchancen. Max Iwers scheiterte zunächst am Keeper des JFV, eine Minute später schoss er einen Freistoß knapp neben das Tor. In der 66. Minute fiel dann der Anschlusstreffer, als die Abwehr der Hersfelder nach einem Freistoß den Ball nicht kontrollieren konnte und Nikita Afanasyev einschoss. Nur eine Minute später hätte Linus Rudolph fast den Ausgleich erzielt, zielte jedoch etwas zu hoch. Es folgte die Nachspielzeit, die der gut leitende Schiedsrichter aufgrund der diversen Verzögerungen gewährte, und es kam zu einem Freistoß für die JSG nahe der rechten Seitenauslinie. Stefan Fischer führte aus, der Ball flog und flog und lag schließlich in der langen Ecke im Tor. Eine letzte Chance für den JFV führte zu nichts mehr und die JSG freute sich über einen gewonnenen Punkt bei einem starken Gegner.
Am nächsten Samstag kommt es in Lispenhausen zum nächsten Spitzenspiel, wenn die JSG Wartenberg, die in der Tabelle einen Platz vor unserer Manschaft liegt, sich auf der Rot-Weiß-Kampfbahn vorstellt.

Weiterlesen
C-Jugend: Kantersieg gegen überforderten Gegner

Die C-Junioren der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen trafen mit dem JFV Fuldatal-Ludwigsau auf einen Gegner, der ihnen in jeglicher Hinsicht hoffnungslos unterlegen war. Das Spiel lief über die gesamte Spielzeit nur in Richtung Tor des JFV und nachdem Tim Holzhauer den ersten Treffer erzielt hatte fielen die weiteren Treffer nahezu im Minutentakt. Trainer Oliver Iwers nutzte die Gelegenheit, um in der zweiten Halbzeit allen Spielern Einsatzzeiten zu geben.

Weiterlesen
C-Jugend: Gefühlte Niederlage

Das Spiel der C-Junioren der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen bei der JSG Bieberstein, welches unentschieden ausging, war eine gefühlte Niederlage. Man war dem Gegner komplett überlegen, das Spielgeschehen spielte sich weitestgehend in der Hälfte der Gastgeber ab, die mit nahezu allen Spielern in und um den eigenen Strafraum verteidigten.

Weiterlesen
C-Jugend: Überzeugender Sieg gegen Weiterode/Ronshausen

Im Spiel der C-Junioren gegen die JSG Weiterode/Ronshausen sahen die zahlreichen Zuschauer eine über die gesamte Spielzeit überlegene Heimmannschaft. Von Anfang an drängte man den Gegner in die eigene Hälfte und schon nach drei Minuten hatte Marcel Eckert die erste Chance, sein Schuss ging jedoch nur ans Außennetz. In der Folgezeit entwickelte sich ein eher zähes Spiel, richtige Torchancen waren Mangelware. Der Knoten platzte in der 26. Minute, als sich Max Iwers auf der rechten Seite durchsetzte, in die Mitte passte und Christoph Wolf nur noch einschieben musste. Kurz danach war Max Iwers zur Stelle, als Marcel Eckert eine Flanke vor das Tor brachte. Mit dem Stand von 2:0 ging es in die Pause.

Weiterlesen

Kommende Termine

Apr
22

13:15 Uhr
II. Senioren - FSG Hohenroda II.

Apr
22

15:00 Uhr
I. Senioren - FSG Hohenroda

Weiterlesen

Letzte Kommentare

img

Sebastian Schmidt
Melde dich dann einfach mal bei mir, wenn es erneut auftreten sollte.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

img

André Köthe
Hi Sebastian, vermutlich an der Website, denn andere haben zu dem Zeitpunkt funktioniert.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

Weiterlesen