Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » B-Jugend » Spielberichte
B-Jugend:

Asbach gegen Rotenburg; ein Duell der vielleicht zwei besten B-Jugend Mannschaften des Kreises Hersfeld-Rotenburg, das am vergangenen Samstag seine neueste Auflage fand. Auch wenn besagtes Spiel nur ein Freundschaftsspiel war begann vorallem die JSG sehr engagiert und d�rfte den Favoriten gerade in den ersten f�nf Minuten mit ihrem selbstbewussten Auftreten �berrascht haben, denn erst nach f�nf Minuten gelang den Asbachern der erste Vorsto� in die gegnerische H�lfte - Tor. Dieser kleine R�ckschlag hielt die engagierten Rotenburger Akteure jedoch nicht davon ab weiterhin das Spielgeschehen zu bestimmen und so lie� der verdiente Ausgleichstreffer, erzielt von Steffan Dick, nach Vorlage vom Linksau�en Peer Beisheim, auch nicht lange auf sich warten. Noch vor der Halbzeitpause gelang es dem Favoriten, der von den Rotenburgern gut in Schacht gehalten wurde, allerdings doch noch die erneute F�hrung zu erzielen als einer der Asbacher sich auf der linken Seite durchtankte und in die kurze Ecke abschloss; Torwart Florian Euler spekulierte wohl auf den Querpass und lie� die kurze Ecke so zu weit offen, was von dem Gruppenligisten prompt bestraft wurde. Nach weiteren 15 Minuten harten Kampfes erzielten unsere Jungs den verdienten Ausgleich durch einen ersten Geniestreich des Mittelfeldk�nstlers Maximilian Weber, der einen Freiso� aus halb-linker Position in die lange Ecke platzierte, wobei man bei diesem Tor dem asbacher Torh�ter oder den Tr�umen, denen er sich gerade hingab, ein herzliches "Danke." aussprechen muss, denn dieser Freisto� war mehr als haltbar. Vielleicht lag es aber auch an dem Pessimismus des asbacher Trainers, der sich kurz vor dem Freisto� umdrehte und etwas murmelte wie "Der senkt sich hinten rein!", und wie heraufbeschworen geschah es auch. In der 70. Minute trat Dribblek�nstler Weber dann erneut in Aktion und offenbarte der Asbacher Verteidingung auch gleich mal was ein musterg�ltiges Dribbling und ein perfekter Abschluss sind; nachdem er sich durch die asbacher Verteidigung hindurchgeschl�ngelt hatte, wobei er seine drei Gegenspieler stehen lie� wie H�tchen im Training, vollendete er die Aktion mit einem perfekten Vollspannschu� an den linken Innenpfosten, von dem der Ball ins Tor sprang. Die letzten 10 Minuten versuchte der "Favorit" verzweifelt den Ausgleich zu erzielen, um einer kompletten Dem�tigung zu entgehen. 5 Minuten vor Schluss gelang es den verzweifelten Asbachern dann unverdienterma�en auch, n�mlich durch einen, in dieser Phase typisch gewordenen, Fernschu�, den das Geburtstagskind Philipp Schreiber ungl�cklich abf�lschte und einen Torh�ter, der etwas zu weit vor seinem Kasten stand, wenige Augenblicke zuvor jedoch mit einer fantastischen Flugeinlage bewies, was er wirklich kann. Nach 80 gro�artigen Minuten der JSG endete das Spiel schlie�lich, mit einem 3:3, was f�r die Asbacher noch deutlich leichter hinzunehemen war, als f�r �berzeugende Rotenburger, bei denen von der Verteidigung (Philipp Schreiber, Christoph Reier, Daniel Schaefer) �ber das Mittelfeld (Peer Beisheim, Julian v. Kintzel, Kapit�n Christian Hofmann, Maximilian Weber, Daniel Schmidt) bis hin zum Sturm (Thomas B�cker, Steffan Dick) alles stimmte und deren Verfassung Hoffnung und Vorfreude auf die R�ckrunde macht, die dann auch hoffentlich als Tabellenf�hrer beendet werden kann.

0 Kommentare

  • Um einen Kommentar schreiben zu knnen, muss man eingeloggt sein. Falls Du noch nicht registriert bist, kannst du das hier tun: Hier klicken

Kommende Termine

Sep
22

10:00 Uhr
G + F-Turnier in Friedlos

Sep
22

10:30 Uhr
D3 - JFV Bad Hersfeld 2

Sep
22

11:00 Uhr
VFL Philippsthal - D2

Sep
22

11:00 Uhr
E2 - VFL Philippsthal 2

Sep
22

13:45 Uhr
A-Pokalendspiel - JFV Ulfetal-Weiterode in Lispenhausen

Sep
22

14:30 Uhr
D1 - JFV Gemeinde Petersberg

Weiterlesen