Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » A-Jugend » Spielberichte
Wichtiger Sieg !

SV Rotenburg
7:4
(3 : 3)
TSV Pilgerzell
Am gestrigen Mittwochabend siegten die A-Jugednlichen des SV Rotenburg, verdient mit 7:4, gegen die Gäste aus Pilgerzell und konnten damit einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Doch war es wieder der direkte Gegenzug der Gäste, der sie zum Erfolg führte, Marc Wenderoth soll seinen Gegenspieler im Sechzehner zu Fall gebracht haben , eine strittige Szene, für viele der Beteiligten sah der Zweikampf nach normalen Körperkontakt aus. Pilgerzell erzielte per Elfmeter den 3:3 Ausgleich. Endlich Pause, Zeit zum Luft holen, 6 Tore in einer Halbzeit, den anwesenden Zuschauern wurde ordentliche "Fußballkost" geboten. In der Halbzeit kam mit Patrick Schneider ein "gelernter"Innenverteidiger, Kilburg durfte auf seine angestammte Position , Linksverteidiger, zurück. Die Rotenburger begannen nun kontrollierten Offensivfußball zu spielen, schönes , direktes Passspiel , sicher aus der Abwehr heraus, so kam man wieder zu seinen Torchancen und gleich die Erste saß, wie nicht anders zu erwarten, war es Timm Köberich, der sein Drittes(!) Tor an diesem Abend erzielen konnte,es schien , als wollte er mit Steffen Schmidts Torgala vom vergangenen Donnerstag gleichziehen. Leider hielt auch diese Führung nicht allzu Lange ,ein schöner Fernschuss, aus Gut und Gern 25 Metern , ließ Hanstein im Tor keine Chance. Die Rotenburger ließen den Kopf jedoch nicht hängen, sie trieben den Ball immer und immer wieder nach vorne, Pilgerzell fand kein Mittel gegen die schnellen Stürmer, der eingwechselte Daniel Stabel schloss einen schönen Angriff schlitzohrig ab, er lupfte den Ball über den herauskommenden Torhüter butterweich ins Netz zur 5:4 Führung. Jetzt war der Wille der Gäste endlich gebrochen, auch gingen ihnen langsam die Kräfte und Mittel aus. Der "Sechser" MArc Wenderoth konnte sich noch in die Torschützenliste eintragen, nach einem Getümmel im Strafraum, reagierte dieser am schnellsten und hämmerte den Ball ins Netz. Das Zweifels ohne kurioseste Tor an diesem Abend schoß aber Julien Kilburg, eine Flanke wurde geblockt , prallte erneut an dem 1,90 großen Verteiger ab, bekam dermaßen viel Drall , dass der Aufsetzer vor dem Tohüter ebenfalls sein Weg ins Netz fand. Der Sieg in diesem "6-Punkte-Spiel " war sehr wichtig, man hat nun ein größeres Polster zu den Abstiegsrängen und steht auf PLatz 7 , dennoch ist die Klasse noch nicht sicher, mit zwei Siegen gegen die Kellerkinder aus Petersberg und Bad Sooden dürfte dieses Ziel jedoch erreicht werden.

Tore:

1 : 0 - Timm Köberich per Fuß (1. Min.)
2 : 0 - Hendrik Becker per Fuß (2. Min.)
3 : 2 - Timm Köberich per Fuß (38. Min.)
4 : 3 - Timm Köberich per Fuß (53. Min.)
5 : 4 - Daniel Stabel per Fuß (66. Min.)
6 : 4 - Marc Wenderoth per Fuß (75. Min.)
7 : 4 - Julien Kilburg per Fuß (82. Min.)

Aufstellung:

Hannes Riemenschneider
Niklas Richter
Timm Köberich
Julien Kilburg
Steffen Kanngießer
Arnold Heinrich
Jan Hanstein
Florian Goetzke
Hendrik Becker
Marc Wenderoth
Kai Wollenhaupt

Ein- und Auswechslungen

Steffen Kanngießer 45Min.
Ein- Auswechslung
Patrik Schneider
Kai Wollenhaupt 70Min.
Ein- Auswechslung
Daniel Stabel

0 Kommentare

  • Um einen Kommentar schreiben zu können, muss man eingeloggt sein. Falls Du noch nicht registriert bist, kannst du das hier tun: Hier klicken

Kommende Termine

Jan
21

10:30 Uhr
HKM-Senioren / Finalrunde in Bebra

Jan
22

19:00 Uhr
Training Senioren in Rotenburg/Platz oder Halle

Weiterlesen

Letzte Kommentare

img

Sebastian Schmidt
Melde dich dann einfach mal bei mir, wenn es erneut auftreten sollte.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

img

André Köthe
Hi Sebastian, vermutlich an der Website, denn andere haben zu dem Zeitpunkt funktioniert.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

Weiterlesen