Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » 1. Mannschaft » Spielberichte
Nächster Auswärtssieg - 2:1 in Herfa

14.05.2016 - 16:00 Uhr
TSV Herfa
1:2
(0 : 0)
SG Rotenburg/Lispenhausen

 

Es ist nicht zu übersehen, dass unsere Mannschaft den Spaß am Fußball und Selbstvertrauen in das eigene Leistungsvermögen zurückgewinnt...

Bei den immer schwer zu bespielenden, weil sehr kampfstarken Herfaern gelang uns ein 2:1-Auswärtssieg, der uns Platz 6 festigen und ganz nah an die Top 5 rücken ließ. Asbach steht punktleich auf Grund des besseren Torverhältnisses vor uns und auch Hohe Luft (aktuell 4.) ist nur noch zwei Zähler entfernt. 

Das Saisonziel, unter die ersten 5 der Tabelle zu gelangen , ist also noch erreichbar und ließe so die zwischenzeitliche Durststrecke mit herben Niederlagen noch einigermaßen erträglich erscheinen.

Es war ein hart umkämpftes, sehr körperbeontes Spiel in Herfa, was uns vor wenigen Wochen noch sehr zu schaffen gemacht hätte, als die Truppe doch teils arg verunsichert auftrat. Doch in diesem Spiel ließ sie den deutlichen Aufwärtstrend weiter erkennen, stand in der Defensive sehr stabil und nach vorn wurde ordentlich kombiniert; allein der Torerfolg bleib in der ersten Hälfte noch aus.


Dieser sollte sich dann aber verdientermaßen in der 55. Minute einstellen, als Steffen Kanngießer zum 1:0 für uns einnetzte. Weitere Gelegenheiten ließen wir ungenutzt und Herfa versuchte seinerseits zu Offensivaktionen zu kommen, was wir  etwas zu einfach dann auch zuließen. In der 77. Minute war es dann eine starke Direktabnahme von Ruch, die -verdeckt für Keeper Künzl- im linken Eck usneres Tores einschlug und den zwischenzeitlichen Ausgleich bedeutete. Dies hatte sich in den vorangegangenen Spielminuten irgendwie abgezeichnet, da wir doch allzu sorglos agierten.

Aber die Mannschaft richtete sich sofort wieder auf und stellte nur vier Minuten später das Endergebnis durch erneut Steffen her (81.).

Ein deutliches Zeichen für das wiedergewonnene Selbstvertrauen und Miteinander, das in die Mannschaft zurückgekehrt ist!

Nun kommt der ungeschlagene und bereits feststehende Meister Eiterfeld zu uns. Der möchte sicher ungeschlagen die Saison beenden, wir unsererseits würden uns gern als erste Mannschaft sehen, die Eiterfeld in dieser Saison besiegt.

Freuen wir uns also auf ein Spiel, in der beide Teams befreit aufspielen und hoffentlich ansehnlichen Fußball zeigen werden!

Samstag, 16.00 Uhr auf dem Rotenburger Wittich.

Tore:

0 : 1 - Steffen Kanngießer per Fuß (55. Min.)
1 : 2 - Steffen Kanngießer per Fuß (81. Min.)

Aufstellung:

Julian von Kintzel
Maxi Weber
Steffen Kanngießer
Niklas Richter
Stefan Künzl
Andre Köthe
Felix Schumacher
Sven Wrzos
Florian Goetzke
Jan Hanstein
Marcel Möller

Ein- und Auswechslungen

Julian von Kintzel 70Min.
Ein- Auswechslung
Isak Bilalli
Steffen Kanngießer 84Min.
Ein- Auswechslung
Aarne Detlefsen
Marcel Möller 84Min.
Ein- Auswechslung
Christian Orth

0 Kommentare

  • Um einen Kommentar schreiben zu können, muss man eingeloggt sein. Falls Du noch nicht registriert bist, kannst du das hier tun: Hier klicken

Kommende Termine

Apr
22

13:15 Uhr
II. Senioren - FSG Hohenroda II.

Apr
22

15:00 Uhr
I. Senioren - FSG Hohenroda

Weiterlesen

Letzte Kommentare

img

Sebastian Schmidt
Melde dich dann einfach mal bei mir, wenn es erneut auftreten sollte.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

img

André Köthe
Hi Sebastian, vermutlich an der Website, denn andere haben zu dem Zeitpunkt funktioniert.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

Weiterlesen