Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » 1. Mannschaft » Spielberichte
Was zählt sind die 3 Punkte

Im heutigen Heimspiel der I. Mannschaft müssen wir wohl zugeben, dass heute die glücklichere Mannschaft gewonnen hat. Gut ins Spiel gestartet bestimmten wir die ersten Minuten den Spielverlauf und konnten uns anfangs in der Hälfte unserer Gäste aus Weiterode festsetzen - wobei wir es jedoch versäumten, uns zwingende Torchancen zu erarbeiten. Und (2 Euro ins Phrasenschwein) : Wenn du vorne die Dinger nicht machst, wirst du hinten dafür bestraft. So kam es schließlich, dass nach knapp 11 Minuten die erste Gästechance auch gleich in etwas Zählbares verwandelt wurde: Nach Ballverlust im Mittelfeld und einem Ausrutscher von Tommy konnte der Stürmer Willing den Ball aus 16 Metern an unserem bis dahin arbeitslosen Keeper vorbeischummeln: 0:1. Der 4. Rückstand im 4. Spiel - eine Serie die durchaus mal langsam reißen kann. Aber das Spiel ging weiter und wie man mit einem Rückstand umgehen muss, das wissen wir ja bereits. Leider haben wir nicht wieder direkt ins Spiel gefunden und haben die Weiteröder zusehens stark gemacht. Minute 26: Foulspiel im eigenen 16 Meterraum- Der Schiri hat keine andere Möglichkeit als auf den 11er zu zeigen. Im Nachhinein kann man spekulieren, dass ein 2 Tore-Rückstand am heutigen Tag vielleicht nicht mehr kompensiert werden hätte können (!?!), aber der Schütze der Gäste zeigte Nerven und traf nicht einmal das Gehäuse von Marco. Wachgerüttelt begannen wir wieder nach vorne zu spielen. Auch wenn die Torchancen weiterhin Mangelware waren, konnten wir nach einer Ecke von der rechten Seite von einer Unstimmigkeit zwischen gegnerischem Abwehrspieler und Gästekeeper profitieren: Einen hohen Ball richtung 16er köpfte der Weiterode unhaltbar über den Torwart ins eigene Tor - Ausgleich. Nachdem wieder etwas Aufwind gespürt wurde haben wir dann weiterhin Druck gemacht und so wurden wir in der 42. Minute belohnt: Ein schöner Pass von unserem Capitano Steffen Schmitt durch die Schnittstelle der Abwehr konnte Daniel Frank sicher verwandeln. Mit diesem Ergebnis - und bis dahin nicht unverdient - ging es in die Halbzeit. Leider sollte die 2. Hälfte aus unserer Sicht weniger erfolgreich sein. Wir stellten das Fußballspielen ein. Ballverluste im Mittelfeld und Fehler in der Abwehr führten dazu, dass die Gäste mehr und mehr zu ihren Möglichkeiten kamen, die aber entweder leichtsinnig vergeben oder von unserem Keeper gehalten wurden. Nach vorne konnten wir uns nur noch selten befreien und wir ließen uns hinten festbinden. Da jedoch bei Weiterode am heutigen Spieltag niemand bereit war, den Ball in unserem Netz zu versenken, ist in der 2. Spielhälfte nix erwähnenswertes mehr geschehen.... Naja, fast nix mehr: In der 74. Spielminute rennt Ciray an unserer Abwehr vorbei, läuft alleine auf den herauseilenden Marco N. zu und fällt kurz nach dem Überrennen dieses hin. Das dieses Foul außerhalb des Strafraums geschah steht außer Frage, ob und wer jedoch eine vermeintliche Notbremse gezogen hat, ließ sich nicht genau klären. Der Schiri entschied: Gelbe Karte für Thorsten Schaub und Freistoß aus 17 Metern - wieder am Tor vorbei. So konnten wir nach 90 Minuten uns über 3 Punkte freuen, die zwar glücklich aber mindestens genauso wichtig für uns waren. Nächste Woche beim Spitzenspiel gegen Wildeck wird jedoch eine Leistungssteigerung nötig sein, die wir aber bereit sind zu zeigen. Weiter gehts!

0 Kommentare

  • Um einen Kommentar schreiben zu können, muss man eingeloggt sein. Falls Du noch nicht registriert bist, kannst du das hier tun: Hier klicken

Kommende Termine

Jan
25

18:30 Uhr
Training Senioren in Lispenhausen (Laufschuhe)

Jan
26

10:00 Uhr
Training im Fitnessstudio Bretting in Lispenhausen

Weiterlesen

Letzte Kommentare

img

Sebastian Schmidt
Melde dich dann einfach mal bei mir, wenn es erneut auftreten sollte.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

img

André Köthe
Hi Sebastian, vermutlich an der Website, denn andere haben zu dem Zeitpunkt funktioniert.
Thema: 3 Punkte - aber mit halber Kraft

Weiterlesen