Facebook
100 Jahre SV 1914 Rotenburg
Mannschaften » E-Jugend » Spielberichte
E1: 4. Spiel Rotenburg gegen den Lispenhausen

Nun war es also heute soweit: Nach der Spielverlegung auf den heutigen Tag, empfing unsere E1 die Nachbarsjungs aus Lispenhausen. Der SC Lispenhausen konnte direkt ab Spielanpfiff dem Spiel seinen Stempel aufdrücken und zeigte den anwesenden Zuschauern ab der ersten Minute schöne Ballstafetten bis zum Torabschluss, welcher zum ersten Mal für Lispenhausen direkt in der ersten Spielminute gelang (0:1). Direkt im Gegenzug schlug Tim v.K. aus der eigenen Hälfte den Ball weit in die gegnerische und bediente Gabriel Z., welcher unaufgeregt einnetzen konnte (1:1). SC Lispenhausen ließ sich von diesem schnellen Ausgleichtreffer nicht beeindrucken und ließ unseren Torhüter Phillip Cakici in den nächsten 10 Minuten insgesamt 5 mal hinter sich greifen (1:6). Erst in der zwanzigsten Spielminute sorgte Gabriel erneut für Torjubel seitens Rotenburg (2:6), welcher durch den nächsten Treffer für Lispenhausen zwei Minuten den Begriff Anschlusstreffer aus den Köpfen strich (2:7). In der ersten Halbzeit sorgte der Schiedsrichter lediglich einmal für Unmutsäußerungen aus der Rotenburger Tribüne, als dieser einen klaren Vorteil nach hartem Einsteigen eines Lispenhausener für unsere Jungs abpfiff. Einen Solchen im direktem Gegenzug für Lispenhausen gewährte. Diese zweifelbehafte Entscheidung sollte jedoch nicht nachhaltig das Spiel beeinflussen und trägt demnach eher den Charakter einer Randnotiz. Nach der Halbzeitpause stand nun unser Leon Ziegenbein zwischen den Pfosten und durfte sich präsentieren. Die Gelegenheit dazu bekam er bitterer Weise schon nach drei Minuten der zweiten Halbzeit. Auch dieser Angriff der Lispenhausener Jungs wurde durch feinen Kombinationsfußball zu Ende geführt und ließ es erneut für Lispenhausen klingeln (2:8). Trotz hoher Führung wollte der Sturm, ermöglicht durch sauberes Passspiel, auf unseren Leon nicht abreißen und Lispenhausen legte die Messlatte in der 37ten Spielminute nun schon auf elf Treffer (2:11). Gabriel zeigte auch in der Folgezeit Kampfgeist und konnte nach starkem Antritts seitens von Tim einen weiteren Treffer für Rotenburg verbuchen (3:11) um zwei Minuten später es Tim gleich zu tun. Er tat es Tim gleich und fütterte Fabian S. mit einer schönen Hereingabe, welche durch Fabian sogleich in die Maschen gedroschen wurde (4:11). Der letzte Treffer für Lispenhausen in der 43ten Spielminute (4:12) wurde durch einen ergebniskosmetischen Abschlusstreffer von Gabriel in der 50ten Spielminute begleitet (5:12). Unser Glückwunsch geht an den verdienten Sieger aus unserem Nachbarort!!! Und weiter geht´s: Kopf hoch Jungs… Ihr habt gut gekämpft…

0 Kommentare

  • Um einen Kommentar schreiben zu können, muss man eingeloggt sein. Falls Du noch nicht registriert bist, kannst du das hier tun: Hier klicken

Kommende Termine

Dec
12

19:00 Uhr
Jahresabschlussfeier SG R/L, Hof Hafermass in Braach

Dec
29

19:00 Uhr
Preisskat + Spieleabend im Sporthaus am Wittich

Weiterlesen